Bali ist für viele Taucher ein beliebtes Reiseziel. Auf der Insel gibt es unzählige Tauchspots mit den unterschiedlichsten Highlights, von Wracks und faszinierenden Meerestieren bis hin zu interessanten Steilwänden.

 

Die beste Zeit zum Tauchen auf Bali

Das Klima auf der Insel ist tropisch warm. Die Durchschnittstemperatur beträgt 29-33°. Die Wassertemperatur liegt in der Regel bei 25-28°. Grundsätzlich lassen sich die Jahreszeiten in Bali durch die Trocken- und Regenzeit unterscheiden. Die Regenzeit beginnt im November und endet im März. Deshalb empfehlen wir, von Mai bis Oktober nach Bali zu reisen, da die Regenwahrscheinlichkeit zu diesem Zeitpunkt am geringsten ist und es nicht sonderlich schwül ist. Dennoch sollten Sie während der Hochsaison (von Juli bis Okotober) mit vielen Touristen und steigenden Preisen rechnen. 

 

Beliebte Tauchspots auf Bali

Bali ist für seine vielseitige Unterwasserwelt bekannt. Das Tauchen auf Bali ist sowohl für Tauchanfänger als auch für fortgeschrittene Taucher geeignet. Für gewöhnlich finden Sie an jedem bekannten Tauchplatz verschiedene Tauchbasen, welche unter anderem Tauchequipment zur Verfügung stellen. Selbstverständlich gibt es auch viele Tauchschulen, bei denen Sie als Neuling die ersten Tauchscheine machen können.

Amed

Wenn Sie eher einen entspannten Tauchurlaub bevorzugen, weit weg von Hotelketten, Menschenmassen und Partys, ist das Dorf Amed genau das Richtige für Sie. Die Dörfer Amed, Lipah und Jemeluk liegen direkt an einem 15 Kilometer langen Küstenstreifen. Amed bietet besonders für Schnorchler ein wahres Unterwassererlebnis. Am Jemeluk Beach stoßen Sie direkt unter der Wasseroberfläche auf vielseitige Fischschwärme und außergewöhnliche Korallengärten.

Tulamben

Wenige Meter vom Strand in Tulamben entfernt, befindet sich in 9-30 Metern Tiefe auf schwarzem Sand das U.S.A.T Liberty Wrack. Zum Erreichen des Wracks benötigen sie kein Boot, sondern können direkt vom Strand aus lostauchen. Das Wracktauchen ist dort in jedem Fall für Tauchanfänger oder Wiedereinsteiger geeignet. Um das versunkene Schiff herum stoßen Sie auf Anemonenfische, Blaupunktrochen, Muränen und vieles mehr.

Padang Bai

Das Tauchen in der Kleinstadt Padang Bai ist sehr vielseitig und bietet viele interessante Tauchspots. Rund um Padang Bai haben auch Tauchanfänger die Möglichkeit zu tauchen, da dort selten Strömungen vorhanden sind. Anders als die Insel Gili Tepekong. Diese ist bekannt für ihre starken und unvorhersehbaren Strömungen. Daher ist dieses Tauchgebiet nur für erfahrene Taucher vorgesehen. Rund um Padang Bai stoßen Sie auf viele unzählige Buchten und Lagunen, unter anderem auf die berühmte Blaue Lagune. Dort haben Sie schon im Flachwasser die Möglichkeit, interessante Riffe zu entdecken. Die breite Vielfalt der Fische ist für Taucher ein Highlight der blauen Lagune. Hier werden Sie unter anderem Napoleon-Lippfische, Tintenfische und Oktopusse entdecken. Aufgrund der guten Bedingungen unter Wasser ist dieser Tauchspot auch bei Unterwasserfotografen sehr beliebt.
Zudem empfehlen hier viele Taucher Nachttauchgänge, da Sie währenddessen völlig andere Fische zu Gesicht bekommen werden. 

Crystal Bay

Für fortgeschrittene und erfahrene Taucher empfehlen wir das Tauchen am Crystal Bay. Aufgrund der starken und unvorhersehbaren Strömungen fordern dort viele Tauchschulen einen erweiterten Tauchschein an, den sogenannten Advanced-Open-Water Schein. Am Cystal Bay stoßen Sie auf eine artenreiche Unterwasserwelt, die Ihnen die unterschiedlichsten Fische bietet. Mit etwas Glück treffen Sie sogar die bis zu 3,5 Meter großen Mondfische, auch Mola mola genannt.

 

Reisevorbereitungen für den Tauchurlaub auf Bali

Für eine Reise nach Bali benötigen Sie ein Visum. Sollten Sie sich für einen Urlaub, welcher länger als 30 Tage andauert interessieren, brauchen Sie ein kostenpflichtiges Visum, welches frühzeitig beantragt werden muss. Zudem empfehlen wir, sich vor jedem Urlaub immer über mögliche Erreger und Krankheiten zu informieren und sich im Vorfeld um die passenden Impfungen zu kümmern.

Falls Sie vor dem Tauchurlaub nochmal überprüfen wollen, ob Sie an alles gedacht haben, dann finden Sie unter dem Beitrag Reisetipps für Taucher, die wichtigen Ratschläge und Empfehlungen zusammengefasst.