×

Registrierung


Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Profildaten

Zugangsdaten

oder einloggen

Vorname erforderlich!
Nachname erforderlich!
Ungültiger Nachname!
Ungültiger Nachname!
Dies ist keine gültige E-Mail Adresse!
E-Mail Adresse erforderlich!
Diese E-Mail Adresse ist bereits registriert!
Passwort ist erforderlich!
Bitte ein gültiges Passwort verwenden!
Bitte verwenden Sie 6 oder mehr Zeichen!
Bitte verwenden Sie 16 oder weniger Zeichen!
Die eingegebenen Passwörter sind nicht gleich!
Bitte akzeptieren Sie die AGB und Datenschutzerklärung!
E-Mail Adresse oder Passwort falsch!

Verglasung

Verfügbarkeit: Auf Lager

Verglasung
0,00 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
  • Einstärkenglas

    Das Glas bietet die perfekte Unterstützung für die Ferne.

    Eine Verglasung mit Nahwerten kann auf Wunsch auch auf den unteren Maskenbereich beschränkt werden, sodass der obere Teil weiter für die Fernsicht genutzt werden kann.

  • Gleitsichtglas KomfortPerfekte Sicht in die Ferne

     

    Lesefenster im unteren Glasbereich für klare Sicht auf Instrumente oder Tauchcomputer.

  • Gleitsichtglas IndividuellStufenlose Übergänge zwischen den Sichtbereichen 

    Größtmöglicher Sichtbereich in der Nahdistanz 

    Optimale Sicht in jeder Entfernung 

    • leichte Qualitäts-Gläser
    • Index 1,5
    • Empfohlen bei Werten zwischen -4,5 und +4,00dpt
    • Empfohlen bei Werten ab -5,00 und ab +4,00 sowie bei einem Zylinder über 2,00
    • Index 1,7. Dünnstes Glas - ca. 20% dünner als Standard
0,00 €
Beschreibung

Details

Verglasung Ihrer Tauchmaske

Mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten, als Taucher mit Sehschwäche seinem Hobby unter Wasser nachzugehen. Unter anderem werden selbsthaftende Leselinsen verkauft, welche von innen in die Maske geklebt werden. Hierbei wird die Sicht in die Ferne nicht beeinträchtigt, da sich die Linsen nur im unteren Drittel der Sichtscheibe befinden. Bei einer Veränderung der Sehstärke können die Linsen entfernt und nach Bedarf gewechselt werden.

Verglaste Tauchmaske

Der Nachteil solcher Linsen ist allerdings, dass meist nicht alle Sehstärken verfügbar sind. In der Regel werden Leselinsen oder Folien zum Einkleben nur 0,5er Dioptrienschritten angeboten. Fehlsichtigkeiten wie eine Hornhautverkrümmung können mit solchen Linsen nicht korrigiert werden. Außerdem kann sich der Kleber der Linsen während des Tauchgangs lösen und rausfallen.

 

Vorteile von optisch verglasten Tauchmasken

Lesehilfen und Fertiglinsen für Tauchmasken ermöglichen immer nur eine ungefähre Korrektur der Fehlsichtigkeit. Für Taucher, die nur geringe Dioptrienwerte in ihrer Brille haben, können diese Linsen eine kostengünstige Lösung sein. Spätestens aber, wenn die Sehwerte höher werden oder eine Hornhautverkrümmung vorliegt, ist eine professionell verglaste Tauchmaske die bessere Alternative. Jedes Auge ist anders und nur individuell angepasste Gläser vom Optiker garantieren ein unbeschwertes Seherlebnis in jeder Situation.

Genau wie bei einer normalen Brille auch, haben Sie bei uns die Wahl zwischen Einstärkengläsern und Tauchmasken mit Bifokal- oder Gleitsichtverglasung. Ihre individuellen Sehwerte und Parameter wie Pupillendistanz oder Einschleifhöhe werden also exakt berücksichtigt. So wird immer ein exaktes Bild auf Ihrer Netzhaut abgebildet, ohne dass Ihr Gehirn die bei Fertiggläsern unvermeidbaren Abweichungen ausgleichen muss. Dies kann schnell zu Überlastungen der Augen oder sogar Kopfschmerzen und Übelkeit führen, was unter Wasser ein enormes Sicherheitsrisiko darstellt. 

Abhängig von der gewählten Verglasung betragen die Lieferzeiten nach Einsendung und Prüfung Ihrer Tauchmaske 14-21 Werktage.

 

Wie lasse ich meine Tauchmaske verglasen?

Um Ihre Tauchmaske mit individuell gefertigten Linsen zu verglasen, benötigen wir Ihre Sehwerte sowie Ihre Pupillendistanz (Abstand der Augenmitte zur Gesichtsmitte) und bei Bifokal- oder Gleitsichtgläsern die Einschleifhöhe (Distanz vom unteren Ende Ihrer Fassung bis hin zur Pupillenmitte).

Um die Höhe Ihrer Pupillen zu markieren, stellen Sie sich am besten vor einen Spiegel stellen und markieren mit einem wasserfesten Stift auf der Frontscheibe der Tauchmaske, wo sich Ihre Pupille genau befindet. Selbstverständlich können Sie diese Werte auch bei einem Optiker vermessen lassen. In der Regel finden Sie alle erforderlichen Werte auf Ihrem Brillenpass.

Um Ihre Tauchermaske mit den gewünschten Gläsern zu bestellen, geben Sie die passenden Werte in unseren Glaskonfigurator ein. Im Warenkorb können Sie anschließend die Werte überprüfen und Ihre bevorzugte Zahlungsart wählen. Im Anschluss senden Sie Ihre Tauchmaske an die folgende Adresse:

Meine Brille GmbH
Abteilung Tauchmaske
Nordring 77-79
44787 Bochum

Der Versand ist versichert und für Sie kostenlos. Wir stellen Ihnen gerne einen Paketschein zur Verfügung. Abhängig von der gewählten Verglasung, betragen die Lieferzeiten nach Einsendung und Prüfung Ihrer Tauchmaske 14-21 Werktage.

 

Welche Tauchmasken können verglast werden?

Leider können wir bei der Vielzahl an Tauchmasken nicht verallgemeinern, welche Modelle verglasbar sind und welche nicht. Oftmals entscheidet die Größe und Form Ihrer Tauchmaske, ob optische Gläser verarbeitet werden können. Im Zweifel prüfen wir gerne für Sie, ob Ihre Tauchmaske verglasbar ist. Hierfür berechnen wir Ihnen einen Betrag von 20€, den wir natürlich wieder verrechnen, sollte die Maske verglasbar sein und Sie sich zu einem Kauf bei uns entscheiden.

Wie kommt dieser Betrag zustande? Dieser Betrag ergibt sich aus der Expertise unserer Mitarbeiter und der unsere Glashersteller. Hierdurch entsteht nicht nur ein Aufwand für die Portokosten zu uns und unseren Lieferanten, sondern auch für die Arbeitszeit der Personen, die sich mit Ihrer Tauchmaske beschäftigen.

In der Regel lassen sich optische Gläser nur in Tauchmasken einsetzen, die über zwei einzelne plane Scheiben verfügen. Bei Tauchmasken mit gekrümmten Scheiben entsteht zu wenig Haftung, sodass ein festes Einsetzen nicht gewährleistet werden kann.

Einglasmasken haben das Problem, dass durch das Einkleben von zwei optischen Gläsern sehr viel Spannung auf der Frontscheibe entsteht, wodurch die Haftung des UV-Klebers verringert wird. Je nach Modell ist es aber auch hier möglich, optische Linsen einzusetzen. Für die Verglasung einer Einglasmaske kontaktieren Sie uns bitte vorher.

Selbstverständlich sollte die Fronscheibe Ihrer Tauchmaske in einem guten Zustand sein, also nicht von innen zerkratzt, da wir sonst bei der Verglasung Ihrer Maske keine optimale Sicht garantieren können.

 

Wie werden Tauchmasken verglast?

Damit die Gläser exakt in die Tauchmaske eingearbeitet werden können, müssen sie zunächst passend geschliffen werden. Wichtig ist dabei, dass die Gläser mit einer Nullkurve geschliffen werden. Gemeint ist hiermit die Wölbung des Glases auf der Seite, auf der es mit der Glasscheibe der Tauchmaske verbunden wird.

Nur wenn das Glas auf dieser Seite keine Wölbung, sprich eine exakte Nullkurve, aufweist, liegen das optische Glas und das Tauchmasken-Glas später perfekt übereinander. Dies ist besonders wichtig, damit beim Verkleben der Gläser keine Luftblasen entstehen, wodurch die Haftung nicht optimal gewährleistet werden kann.

Nachdem das Glas, sowohl nach den Parametern des Kunden als auch in der passenden Form geschliffen wurde, werden die Gläser miteinander verklebt. Hierfür kommt ein extrem elastischer Mehrkomponenten-Kleber zum Einsatz, der den starken Belastungen unter Wasser standhält. Der Kleber ist unempfindlich gegen Salzwasser, Chlor und UV-Strahlung. Zudem hält er starken Temperaturschwankungen stand.

 

Preise für Tauchmasken Verglasung

 

Einstärkengläser

Optische Gläser - Einstärke

 

Preis: 199,- Euro

Einstärkengläser bieten die perfekte Unterstützung für die Ferne. Eine Verglasung mit Nahwerten kann auf Wunsch auch auf den unteren Maskenbereich beschränkt werden, sodass der obere Teil weiter für die Fernsicht genutzt werden kann.

Bifokalgläser

Optische Gläser - Bifokal

 

Preis: 459,- Euro

Bifokalgläser garantieren Ihnen eine perfekte Sicht in die Ferne. Das Lesefenster im unteren Glasbereich sorgt für eine klare Sicht auf Instrumente oder Tauchcomputer.

Gleitsichtgläser

Optische Gläser - Gleitsicht

 

Preis: 499,- Euro

Gleitsichtgläser sorgen für stufenlose Übergänge zwischen den einzelnen Sichtbereichen. Beim Tragen von Gleitsichtgläsern wird Ihnen der größtmögliche Sichtbereich in der Nahdistanz garantiert. Zudem haben Sie eine optimale Sicht in jeder Entfernung.

 

Für wen ist welcher Index geeignet?

Je höher die Dioptrienwerte sind, desto dicker wird das Brillenglas. Gerade bei Tauchmasken sind auffällig dicke Linsen sehr störend. Je dicker die Gläser sind, desto weniger Innenraum haben Sie im Bereich der Sichtscheiben und eine einwandfreie Sicht sowie ein angenehmer Tragekomfort können nicht mehr gewährleistet werden.

Ein höherer Brechungsindex macht es möglich, trotz hoher Sehstärken ein dünnes Brillenglas zu verwenden. Der Brechungsindex gibt an, wie stark das Licht von den Brillengläsern gebrochen wird. Je höher der Brechungsindex ist, desto dünner ist das Glas.

Bei Werten zwischen -4,5 und +4,00 Dioptrien empfehlen wir Gläser mit einem Index von 1,5. Hierbei handelt es sich um leichte Qualitäts-Kunststoffgläser.

Taucher OK

 

Bei Werten ab -5,00 und ab + 4,00 sowie bei einem Zylinder über 2,00 empfehlen wir Gläser mit einem Index von 1,7. Mit diesen Gläsern werden Sie trotz hoher Sehwerte kein unangenehmes Drücken unter der Tauchmaske spüren. Hierbei handelt es sich um das dünnste angebotene Brillenglas, welches ca. 20 % dünner als das Standardglas ist.

 

 

Vorteile von Tauchmasken Gläsern vom Optiker

Fertiggläser für Tauchmasken ermöglichen immer nur eine ungefähre Korrektur der Fehlsichtigkeit, was bei geringen Sehwerten noch erträglich sein mag. Spätestens aber wenn zu den sphärischen Werten noch zylindrische Werte (Hornhautverkrümmung) dazukommen, sind optische Gläser vom Fachmann die bessere Alternative. Jedes Auge ist anders und nur individuell angepasste Gläser vom Optiker garantieren ein unbeschwertes Seherlebnis in allen Situationen.

Wie bei einer normalen Brille auch, haben Sie bei uns die Wahl zwischen Einstärkengläsern und Tauchmasken mit Bifokal- oder Gleitsichtverglasung. Ihre indiviuellen Sehwerte werden dabei genauso berücksichtigt wie Ihre Pupillendistanz und die erforderliche Einschleifhöhe. So wird immer ein exaktes Bild auf Ihrer Netzhaut abgebildet, ohne dass Ihr Gehirn die bei Fertiggläsern unvermeidbaren Abweichungen ausgleichen muss, was nicht selten zu Überlastungen der Augen bis hin zu Kopfschmerzen und Übelkeit führt.

Fragen zu unseren Gläsern?

Sie benötigen Hilfe beim Auswählen der richtigen Gläser oder Tauchmaske? Kontaktieren Sie uns:

Tel.: 0800 7242793 
E-Mail: kontakt@tauchmaske.de

 

 

Lieferzeit

Zusätzliche Information

Lieferzeit Nach Erhalt und Prüfung Ihrer Tauchmaske beträgt die Lieferzeit 14-21 Werktage
Video