Mares ist einer der weltweit bekanntesten internationalen Hersteller von Tauchartikeln. Das Unternehmen hat ihren Hauptsitz in Rapallo in Italien und gehört seit 1996 dem Unternehmen Head an.

Doch seit wann gibt es die Marke Mares und durch welche besonderen Produkte kennzeichnet sie sich? 

 

Mares - Die Geschichte des weltweit größten Herstellers 

Sie kennen bestimmt das Unternehmen Mares und deren Tauchsportartikel. Aber sicherlich nicht seine Geschichte. Um den großen Erfolg von Mares nachvollziehen zu können, versetzen wir uns in eine Zeitreise von etwa 70 Jahren.

Alles beginnt mit dem Italiener Ludovico Mares, der 1949 im ersten Weltkrieg der österreichischen Marine diente. Schon immer hatte er eine große Leidenschaft für das Meer und so kam es dazu, dass er in Rapallo anfing, seine ersten Tauchmasken herzustellen. Dies machte er jedoch in einer kleinen Werkstatt. In den frühen 1950er Jahren lag der Fokus im Tauchsport in der Unterwasserjagd, woraufhin Ludovico auch Teile und Ausrüstungen zum Speerfischen entwickelte. Eine Ausweitung des Sortiments erfolgte in kurzer Zeit. Schon damals verkauften sich seine Produkte rasend schnell.

Schnell wurde aus der Werkstatt ein kleiner Industriebetrieb zur Herstellung der Tauchausrüstungen. Sowohl die Arbeitsbedingungen als auch die Verkaufszahlen stiegen immer weiter an. Ludovico Mares kam immer auf neue Ideen, sodass auch die Produkte jedes Mal besser und innovativer wurden.

 

Der Trend Tauchen begann in den späten 1960er Jahren. Immer mehr Menschen fingen an, sich für das Tauchen zu begeistern. Dadurch stieg die Nachfrage und Mares expandierte auf dem europäischen Tauch- und Schnorchelmarkt. 

Mit den Flossen begann das italienische Unternehmen Mares als Marktführer. Dies geschah 1978-1982 und bis heute wird das Herstellungsverfahren sowohl bei der Produktion von Tauchflossen und Schnorchelflossen verwendet. Zusätzlich wurde Mares bekannt für seine Atemregler.

1971 verkaufte Ludovico Mares, der Gründer von Mares, das Unternehmen. Name und Eigentümer wechselten häufig, aber seit 1996 gehört Mares als eigenständige Marke dem HEAD-Konzern an und wurde 2013 von der weltweit bekannten Ausbildungsorganisation SSI aufgekauft.

In der Gegenwart angekommen, ist Mares bereits in über 80 Ländern vertreten. Außerdem wird das italienische Unternehmen Mares als international führender Hersteller von Tauchartikeln mit ausgezeichneter Qualität geschätzt.

 

Besondere Mares-Produkte

Mares zeichnet sich durch modernste Technologie sowie Vielfältigkeit aus. Ebenfalls ist das Unternehmen bekannt für seine Innovationen. Dies spiegelt sich auch in ihren neuen und besonderen Produkten wider. Im Folgenden zeigen wir Ihnen einige Mares Produkte auf, die uns alle staunen lasse und uns zeigen, wie schnell die Technologie voranschreitet.

 

Mares Horizon

 Mares Horizon
Es handelt sich hierbei um einen halbgeschlossenen Rebreather. Der Mares Horizon ermöglicht allen Tauchern eine entspannte Reise unter Wasser. Längere Tauchzeit, sodass Sie in aller Ruhe die Unterwasserwelt und Unterwassertiere, Korallenriffe oder Wracks erkunden können.

Merkmale

Verlängerte Tauchzeiten und somit längere Tauchgänge (3-8x länger)

✔ Leichtes Gerät (keine speziellen Tanks nötig)

✔ ‘Natürliches’ Atmen und Tauchen möglich

Ermöglicht eine optimale Wasserlage

Maximale Sicherheit durch Back-up-Systeme

✔ Einfache Handhabung

 

Mares Genius Tauchcomputer 

Mares Tauchcomputer

Den neuen Mares Genius Tauchcomputer bezeichnet Mares als “fortschrittlichsten Tauchcomputer auf dem Markt”. Die Einstellungen lassen sich auf jeden Sporttaucher individuell anpassen und gestalten das Gerät noch persönlicher. Falls Sie keine Zeit an Gradientenfaktoren verschwenden wollen, können Sie diese und weitere Funktionen auf Ihre eigenen Bedürfnisse und Interessen anpassen.

 

Mares NEW EPIC ADJ 82X Atemregler 

Mares Atemregler

 

Das Ergebnis jahrelanger Erfahrung der Atemreglertechnologie: Der neue Atemregler NEW EPIC ADJ 82X. Dabei ermöglicht die 82X als erste Stufe unbeschreiblichen Atemkomfort und das in jeder Tiefe konstant.

 

Mares Tauchmasken

Chroma LiquidSkin 

Momentan ist die Chroma LiquidSkin Tauchmaske das neuste Produkt im Bereich Tauchmasken. Eine sehr elegante und moderne Variante einer Tauchmaske mit einem mattverchromten Rahmen, sodass der Rahmen der Tauchmaske ein sehr futuristisches Aussehen verleiht. Es handelt sich dabei um eine Zweiglasmaske, die immer in zwei Farbkombinationen erhältlich ist (rot/schwarz, blau/weiß, gelb/durchsichtig, blau/ durchsichtig, weiß/schwarz). 

 

Mares Chroma LiquidSkin

Vorteile 

 Breiteres und höheres Gesichtsfeld

 Bi-Silikon (weiches und festes Silikon kommen zum Einsatz)

 Ermöglicht eine ausgezeichnete Sicht in alle Richtungen

 Besitzt ein Schnellverschluss-System, dass ein werkzeugloses Austauschen der Gläser möglich macht

 Die Tauchmaske ist in verschiedenen Farbkombinationen erhältlich (8 Farben)

 

 

Mares X-Vision Ultra LiquidSkin

Auch die Tauchmaske Mares X-Vision Ultra LiquidSkin ist das Update zum Vorgänger der Mares X-Vision Tauchmaske. Die Neuheit bei der X-Vision Ultra LiquidSkin ist der Bi-Silikon Maskenkörper. Es kommt sowohl ein weiches als auch ein festes Silikon zum Einsatz. Das weiche Silikon dient dazu, ein angenehmes Tragegefühl zu ermöglichen und bequem am Gesicht anzuliegen, sodass keine Abdrücke entstehen. Das feste Silikon sorgt für eine gute Stabilität der Tauchmaske.

 

Vorteile

 Größeres Sichtfeld (20% größer als bei der Mares X-Vision)

  Keine Abdrücke und hoher Tragekomfort

  Verringerter Druck durch kleine Rippen an der Nasenpartie

 In verschiedenen Farben erhältlich

 Einsatz optischer Gläser möglich

  Empfehlung: Die Tauchmaske eignet sich besonders für das Schnorcheln und Gerätetauchen.

 

 

Außerdem gibt es noch die Varianten Mares X-Vision Ultra LiquidSkin mit gold-verspiegelten und silber-verspiegelten Gläsern. Durch die goldenen Gläser wird die Sicht im trüben Wasser verbessert. Die silbernen Gläser ermöglichen, dass Störungen durch reflektiertes Licht unter Wasser reduziert werden und so zu einem angenehmen Sehen unter Wasser führen.

Mares X-Vision Ultra LiquidSkin verspiegelt

(Bild anklicken und direkt zur Tauchmaske gelangen)

 

Mares X-Vision LiquidSkin

Die bereits erwähnte Tauchmaske Mares X-Vision LiquidSkin hat im Unterschied zur Mares X-Vision-Ultra LiquidSkin ein minimal kleineres Gesichtsfeld. Auch Sie besteht aus zwei Silikonarten und zeichnet sich durch einen sehr angenehmen Sitz aus. Das angenehme Tragegefühl wird auch durch die vorhandene Tri-Comfort-Technik gefördert (45% weicheres Silikon kommt zum Einsatz).

Mares X-Vision

Vorteile

 Keine Abdrücke und angenehmer Tragekomfort

 Verringerter Druck durch kleine Rippen an der Nasenpartie

 Einsatz optischer Gläser möglich

Nachteile

 kleineres Sichtfeld im Vergleich zur Mares X-Vision-Ultra LiquidSkin

 

 

 

Mares X-Vision Mid

Eine der beliebtesten Tauchmasken von Mares ist die X-Vision Mid. Die Zweiglasmaske ist ein wenig kleiner als die X-Vision Ultra. Trotz der mittleren Größe können Leute mit einem etwas breiteren Gesicht die Tauchmaske ohne Probleme tragen.

 

Vorteile

✔ Auch für breitere Gesichter geeignet

✔ Ermöglicht ein weites Gesichtsfeld

✔ Ausgezeichneter Sitz

✔ Erhöhung des Tragekomforts durch die horizontalen Rippen an der Nasenpartie

 Einsatz optischer Gläser möglich

 

 

 

 

Mares X-Free

Die Mares X-Free Tauchmaske zeichnet sich durch die kurze Distanz zwischen Auge und Glas, wodurch ein sehr geringes Innenvolumen ermöglicht wird. Es handelt sich hierbei um eine Zweiglasmaske.

 

Vorteile

✔ Größeres Sichtfeld

✔  Geringes Innenvolumen

✔  Hydrodynamische Form → geringer Wasserwiderstand

✔ Anatomischen Maskenkörper aus Silikon→ erweitertes Sichtfeld und Anti-Reflex-Beschichtung

 Einfache Handhabung (ergodynamisches Maskenband)

Hoher Tragekomfort

✔ Einsatz von optischen Gläsern möglich

 

Mares Comet

Die Mares Comet Tauchmasken sind vor allem für Kinder gedacht. Besonders durch die knalligen Farben sind diese Tauchmasken sehr ansprechend. Die Einglasmaske ermöglicht den Kindern unter Wasser ein ausgezeichnetes Sichtfeld.

 

Vorteile

Breites Sichtfeld durch die Tauchmaske 

✔ Komfortable und abnehmbare Schnallen

 Einfach Handhabung

 Leichte Tauchmaske

✔ In knallig leuchtenden Farben erhältlich 

Nachteile

✘ Eignet sich eher für schmale Gesichter

 Einsatz von optischen Gläsern nicht möglich

 

 

 

Mares Sealhouette

Vor allem zum Apnoetauchen eignet sich die Sealhouette von Mares. Die Zweiglasmaske reduziert ebenfalls die Distanz zwischen dem Auge und den Gläsern der Tauchmaske.

Vorteile

✔ Breites Gesichtsfeld

✔ Geringes Innenvolumen durch geringe Distanz 

✔ Leichte und angenehmes Tragegefühl der Tauchmaske 

 

 

 

 

 

Mares Opera

Die Tauchmaske Opera von Mares zeigt uns die frühere typische Tauchmasken-Form auf. Besonders bei dieser Tauchmaske ist das Einsetzen von optischen Gläsern ein Kinderspiel.

Vorteile

 Robust, langlebig und leicht

✔ Einsatz von optischen Gläsern möglich

Nachteile

 Eingeschränkte Sicht durch die quadratisch geformten Gläser

 

 

 

 

Was verkauft Mares sonst noch?

Mares hat eine breites Produktsortiment, damit Sie sich als Taucher vollkommen ausstatten können. Neben Tauchmasken gibt es bei Mares eine große Auswahl an:

- Schnorchel,

- Atemreglern,

- Computern (z.B. Arm-Computer, Uhrencomputer, luftintegrierte Computer und Konsolen),

- Instrumenten (z.B. Kompass, Messinstrument und Taucheruhren),

- Jackets,

- Tauchbekleidung (z.B. Tauchanzüge, Unterzieher, Apparel und Accessoires),

- Flossen (z.B. Geräteflossen und Vollfußflossen)

- Zubehör (z.B. Lampen, Messer, Bojen und Taschen)