Wir nahmen uns vor, die boot in Düsseldorf näher unter die Lupe zu nehmen. Dabei standen für uns selbstverständlich die neuesten Tauchmasken und die einzelnen Hersteller im Vordergrund. Uns als Optiker für Tauchmasken ist es wichtig, Ihnen stets die modernsten und neuesten Taucherbrillen anbieten zu können. Im Verlauf des Artikels stellen wir Ihnen die Highlights und unsere Eindrücke vor.

Von luxuriösen Yachten bis hin zum Indoor-Tauchen bot die boot wie auch in den vergangen Jahren unfassbar viel an. Allein am ersten Wochenende schafften es mehr als 60.000 Menschen an Bord der boot 2019. Vor Ort hatten Besucher die Möglichkeit, Ihren Traumurlaub zu buchen und sich direkt beraten zu lassen. Yacht-Liebhaber kamen in den Genuss von atemberaubenden und luxuriösen Yachten. Zusätzlich wurden dieses Jahr Nimonierungen für die Auszeichnung “European Powerboat of the Year 2019” veranstaltet.

Das Thema Segeln kam selbstverständlich auch nicht zu kurz. Beim Blauwasserseminar welches jährlich auf der boot veranstaltet wird, sprach ein erfahrenes Segler-Paar alles Wissenswerte rund um Energiemanagment, Kommunikation, Wetter und Medizin auf See an.

Fürst Albert II. von Monaco verlieh am 21. Januar den "ocean tribute" Award. Dieser richtet sich an Unternehmen, die sich dem Meeresschutz widmen. Es wurde jeweils ein Unternehmen aus den Bereichen Gesellschaft, Industrie und Wissenschaft, ausgezeichnet.

Weltmeister aus verschiedenen Wassersport-Disziplinen waren ebenfalls vertreten und nahmen an interessanten Interviews teil. Wie zum Beispiel beim 8. “Captain's Day” am 25. Januar. Der “Captain's Day” dient als Plattform für Begegnungen und Unterhaltungen zwischen Wirtschaft und Sport. Unter anderem wurden Karrieregestaltungen für Nachwuchstalente vorgestellt. 

Am 26. Januar fand zum achten Mal die “Private Maritime" Versteigerung statt. Unter anderem wurden Schiffsmodelle, maritime Ausrüstung, Bilder und Modelle zu hohen Preisen versteigert.

 

Thema Meeresschutz auf der boot

Am zweiten Wochenende der Boot waren die Stand-Up-Paddle Profis Airton Cozzolino und Zane Schweitzer zu Gast und stellten ihr Talent und Können vor vielen interessierten Besuchern unter Beweis.

Zum ersten Mal wurde Stand-Up-Paddle-Yoga auf der boot vorgestellt und angeboten. So hatten Besucher die Möglichkeit, sich nach dem ganzen Austoben und Austesten für eine kurze Zeit zu entspannen und Kraft zu tanken. Hierbei werden gewöhnliche Yogaübungen unter freien Himmel praktiziert. Das Brett gilt als Yogamatte. Stand-up-Paddle-Yoga stärkt unter anderem die Balance und Stabilität und kam bei den Besuchern äußerst gut an.

 

Tauchmasken auf der boot

Die Hallen drei und vier, in denen Tauchausrüstungen, Anzüge und modernstes Equipment vorgestellt wurden, gaben uns die Möglichkeit, die Präsentationen vieler Top-Anbieter anzuschauen. Tauchmaskenhersteller wie Mares und Cressi stellten die neuesten Tauchmasken-Modelle vor, welche wir von nun an ebenfalls in unserem Tauchshop anbieten. 

 

 

Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir uns dazu entschlossen, Schnorchelsets zu verkaufen. Dank der boot hatten wir die Chance, die neueste Vollgesichts-Schnorchelmaske von Cressi anzuschauen und auszutesten. Vorteil unserer Schnorchelsets ist, dass sich alle Tauchmasken in unseren Sets problemblos verglasen lassen. 

 

 

Um seine Ausrüstung vor dem Kauf auf ihre Tauglichkeit zu prüfen, bekam jeder Besucher vor Ort die Möglichkeit in einem 6x4,60 Meter großen und 1,80 Meter tiefen Pool selbst einmal mit der kompletten Tauchausrüstung unterzutauchen. Anzug, Druckluftflasche, Atemregler und Flossen wurden kostenlos zur Verfügung gestellt. Kompetente Tauchausbilder der führenden Tauchsport- und Ausbildungsorganisationen gaben Tipps und Ratschläge.

 

Unterwasserdrohnen

Besonders interessant waren dieses Jahr die Vorstellungen der modernsten UnterwasserdrohnenUnter anderem wurde die Navitics MITO-Unterwasser-ROV vorgestellt. Sie gehört zu der stabilsten Unterwasserdrohne, welche zur Zeit auf dem Markt erhältlich ist.

Mit einer 4K-Kamera werden kristallklare Aufnahme unter Wasser gemacht. Selbst bei Strömungen von bis zu 1,5 m/s gelingt es der Drohne atemberaubendes Filmmaterial zu liefern. Mit 1080p funktioniert das drahtlose Live Streaming auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Zeitgleich können Sie die Aufnahmen über soziale Medien teilen.

Bei einer Laufzeit von 4 Stunden und einer austauschbaren Batterie gelingt es Ihnen die Unterwasserwelt in vollen Zügen zu filmen. Zudem sind zwei helle 1000 Lumen-Led-Leuchten eingebaut, um auch in der Dunkelheit kristallklares Bildmaterial zu liefern. Die Unterwasserdrohne ist auf Reisen sehr leicht zu transportieren, da sie nur 6,6 Kilogramm wiegt.